Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Wir bieten Ihnen das/die auf dieser Website aufgeführte/n Objekt/e an. Dieses Immobilienangebot ist aufgrund der vom Anbieter erteilten Auskünfte und Angaben gefertigt worden. Bei aller Sorgfalt können wir weder Gewähr dafür übernehmen, dass alle Angaben des Immobilienangebots richtig und vollständig sind, noch dass ein Objekt im Augenblick des Zugangs dieser Offerte noch verfügbar ist.

  2. Mit dem Immobilienangebot bieten wir Ihnen unsere Dienstleistung als Makler an. Sobald Sie von dem Immobilienangebot mit oder ohne unsere Mitwirkung Gebrauch machen, kommt zwischen uns ein Maklervertrag zustande. Wir weisen darauf hin, dass wir als Doppelmakler – unter Wahrung der strikten Unparteilichkeit – für beide Parteien des (potentiellen) Hauptvertrages tätig sind.

  3. Da der Inhalt dieses Angebotes vertraulich ist, darf weder das Angebot noch Einzelheiten daraus Dritten ohne unsere schriftliche Einwilligung weitergegeben werden.

  4. Unsere Tätigkeit ist auf den Nachweis und/oder die Vermittlung von Verträgen gerichtet. Unser Anspruch auf Zahlung einer Courtage von Ihnen entsteht, sofern durch unsere Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit ein Hauptvertrag zustande kommt. Unser Courtageanspruch entsteht auch dann, wenn Familienangehörige oder ein mit Ihnen in wirtschaftlichem Zusammenhang stehender Dritter von unserem Immobilienangebot gebrauch macht und/oder Sie den erhaltenen Nachweis an einen sonstigen Dritten weitergeben und dieser den Hauptvertrag abschließt. Zudem entsteht unser Courtageanspruch auch, wenn im zeitlichen und wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem ersten von uns vermittelten bzw. nachgewiesenen Vertrag weitere vertragliche Vereinbarungen zustande kommen.

  5. Die nachträgliche Minderung des Kaufpreises berührt unseren Courtageanspruch nicht. Der Courtageanspruch bleibt bestehen, wenn der abgeschlossene Vertrag durch Eintritt einer auflösenden Bedingung erlischt oder aus sonstigem Grund gegenstandslos oder nicht erfüllt wird.

  6. Ist Ihnen die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt, so sind Sie verpflichtet, uns dies innerhalb von 5 Tagen schriftlich mitzuteilen. Andernfalls ist in jedem Fall bei Abschluss eines Vertrages über das nachgewiesene Objekt eine Courtage an uns zu zahlen.

  7. Die vom Käufer bzw. Mieter an uns zu zahlende Courtage beträgt

    - bei Verkauf [5,25 %] des Kaufpreises (Gegenleistung unter Einschluss aller damit zusammenhängenden Nebenabreden und Ersatzgeschäfte),
    - bei Vermietung von Gewerberaum [3] Brutto-Monatsmieten / Netto Mieten zzgl. Nebenkosten; dieser Ansatz gilt mit und ohne Optionsvereinbarungen und
    - für die Vermietung von Wohnraum [2] Netto-Mieten.

    Sämtliche vorstehend genannte Konditionen verstehen sich [zzgl. gültiger Mehrwertsteuer.] Diese Courtagesätze gelten, wenn im Angebot nicht ausdrücklich eine andere Courtage genannt wird. Bei Staffelmietverträgen wird für die Berechnung der Courtage die Durchschnittsmiete zugrunde gelegt. Alle Courtagen sind bei Vertragsabschluss in den jeweiligen angebotenen und aufgeführten Beträgen an uns zu zahlen.

  8. Die angegebenen Wohn- und Nutzflächen sind die realen Nutzflächen, entlang der Fußleisten eines jeden Raumes gemessen. Sie sind nicht, wie bei der Berechnung nach DIN 283 durch Dachschrägen oder dergleichen abgemildert, sondern erfassen die gesamte, tatsächlich vorhandene Fußbodenfläche (Sylter Maß). Geringe Toleranzen, die sich durch die Bauausführung ergeben, bleiben vorbehalten. Die Räumlichkeiten im UG (Keller) und Spitzboden sind nach § 46 (1) LBO-SH nicht zum dauerhaften Aufenthalt gedacht.

  9. Gerichtsstand ist – soweit zulässig – Hamburg.

FPC First Properties Company GmbH
Stand: Februar 2010

© FPC First Properties Company GmbH  |  Palmaille 67  |  22767 Hamburg  |  Deutschland  |  Tel. +49 (0) 40. 54 80 698-0  |  Fax +49 (0) 40. 54 80 698-29  |  info@fpc-company.de